Sabrina Wurster - Inhaberin

Mein Name ist Sabrina Wurster geb. Adomeit und ich bin am 01. Juli 1989 in Reutlingen geboren. Bereits im Alter von 3 Jahren kam ich mit dem Tanz in Verbindung. Nach meinem Schulabschluss war schnell klar, dass ich mein Hobby zum Beruf machen möchte. So entschied ich mich für die 3 jährige Ausbildung zur Standard und Latein Tanzlehrerin. Hier unterrichtete ich diverse Kurse in verschiedenen Schwierigkeit und Altersstufen und nahm an den deutschen Meisterschaften in der Meisterreihe und Sportklasse (2008-2010) mit Erfolg teil. Im Jahr 2010 entschloss ich mich dann zu einer weiteren 3 jährigen Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin/ Tänzerin / Choreografin mit Zusatz Kulturmanagement. Wir bildeten uns stetig in verschiedenen Städten mit verschiedenen Choreografen im In- und Ausland weiter (z.B. Theater von Russe, Juste Debout in Paris, Studio Harmonic in Paris, Flying Steps und vielen mehr). 2011 - 2015 war ich u.a. nationale Wertungsrichterin in dem Bereich Hip Hop, 2012 wurde ich Trainerin einer eigenen Formation. Im Jahr 2015 absolvierte ich die fitdankbaby® Mini Ausbildung und im darauffolgenden Jahr die Maxi Ausbildung. In der Zeit von 2016-2019 habe ich Fortbildungen für Erzieher/innen und Lehrkräfte am Institut Elke Gulden in Baden Württemberg gegeben und war Dozentin bei der Berufsbegleitenden Weiterbildung zur Bewegungs- und musikpädagogischen Fachkraft "Singende Tanzmäuse®". Von 2013- 2018 habe ich an verschiedenen Ballett- und Tanzschulen, in verschiedenen Schwierigkeit und Altersstufen unterrichtet.

 

Nun leite ich den TANZraum Sabrina Adomeit in Reutlingen und freue mich darauf, den Tänzer/innen mein Wissen mit viel Spaß und Leidenschaft weiterzugeben.

 

Ab Juni 2021 befinde ich mich in Mutterschutz. Meine Kurse werden von Natalie, Feli und Juliane vertreten. Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehe ich jederzeit per Mail zur Verfügung

 

Natalie vom Bruck

Mein Name ist Natalie vom Bruck. Im Alter von vier Jahren begann ich Ballett und Jazz zu tanzen.  Im Laufe der Jahre nahm meine Freude am Tanz immer mehr zu, und so besuchte ich verschiedene Tanzschulen in Stuttgart und Umgebung. Schon bald choreografierte ich eigene Tanzstücke und nahm erfolgreich an Wettbewerben teil. Sehr schnell wurde mir bewusst, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf machen möchte und begann 2014 meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin mit Kulturmanagement an der Tanzakademie Minkov in Winnenden, die ich 2017 erfolgreich abgeschlossen habe. Durch meine Ausbildung sammelte ich National und International viel Erfahrung auf und hinter der Bühne. Seit 2018 tanze ich in der ersten Bundesliga Showdance Formation „D-lite“, bei der ich mein Wissen an Tanz erweitern konnte, sowie an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnahm und verschiedene Shows tanzte.

 

Natalie leitet die Kurse dienstags 

Felicia Morgante

Mein Name ist Felicia Rubera. Das Tanzen war schon immer eine große Leidenschaft von mir. Daher entschloss ich mich, nach meiner ersten Ausbildung mein Hobby zum Beruf zu machen und begann 2017 die Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin mit Zusatz Kulturmanagement. Für die fortlaufenden 3 Jahre erlernte ich alle Tanztechniken und deren Methodik. Hierzu zählten zu den Hauptfächern;  klassischen Balletts, Jazz Dance, Contemporary Dance, Modern Dance und Hip Hop. 

Bei einem Auslandsaufenthalt hatte ich unter anderem die Gelegenheit an verschiedenen Schulen Unterricht nehmen zu dürfen. (z.B. Juste Debout, Studio Harmonices und LAX Dance Studio)

Seit nun 3 Jahren unterrichte ich in verschiedenen Schulen, diverse Unterrichtsfächer und Altersklassen. 

 

Feli unterrichtet mittwochs die Hip Hop Teens sowie die Contemporary Gruppe, sowie freitags den Hip Hop Kids und Jazz Dance Kids Kurs.

Juliane Krepler

Mein Name ist Juliane Krepler und habe mit 6 Jahren angefangen an der Grazer Oper zu tanzen. Zusammen mit der Opernballettschule eröffneten wir mehrmals den Grazer Opernball und nahmen an verschiedenen Gastspielen im Ausland und an Wettbewerben teil. Nach der 8- jährigen klassischen Berufsausbildung und der bestandenen Aufnahmeprüfung an der Wiener Staatsoper, begann ich selbst zu choreografieren. Größere und kleinere Projekte, wie zum Beispiel Choreografien an der Oper, an Grundschulen und verschiedene Bühnenprojekte folgten seitdem. Die letzten Projekte waren das Benefizkonzert "Coming Home" in Stuttgart Rohr und das Festival "Together" im Theater unter den Kuppeln. Parallel bin ich selbstständige Fotografin und betreibe mit meinem Partner die Ton- und Fotostudios "Crape Diem Studios". 

 

Juliane unterrichtet donnerstags die Ballettkurse



Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.